Archiv
21.09.2012, 14:42 Uhr
Volles Haus beim Trödelmarkt der CDU Immigrath
Die Helfer der Immigrather CDU waren am Sonntagabend geschafft, aber glücklich, denn die 21. Auflage des Trödelmarktes in der Stadthalle war ein voller Erfolg. Viele Faktoren waren dafür verantwortlich, dass die Stadthalle zeitweise absolut voll war.
Es war sicherlich dem guten Wetter, dem Schoppenfest in der Innenstadt sowie dem Antikmarkt geschuldet, dass ganz viele Bürger aus Langenfeld und Umgebung den Weg in die Innenstadt gefunden haben. Einen solch großen Besucherandrang konnten die Christdemokraten aus Immigrath schon lange nicht mehr verzeichnen. Dazu war die Stimmung prächtig und viele kamen mit großem Hunger, denn am Kuchenstand gab es zuweilen Schlangen. Die Trödler waren auch sehr zufrieden, passte der Umsatz zum starken Andrang und zur guten Stimmung.


Einige Besucher sind allerdings auch aus politischen Gründen. So wurden die zum ersten Mal angebotenen Sprechstunden mit einigen Ratsvertretern der CDU gut angenommen. Wiederum andere kamen, um sich an der Unterschriftenaktion gegen die CO-Pipeline teilzunehmen. So wurden viele A4-Blätter mit Unterschriften gefüllt und die anwesenden Ratsmitglieder haben den Bürgern die volle Unterstützung im Kampf gegen die Pipeline zugesagt.


Lange ausruhen kann sich der Vorstand der Immigrather CDU allerdings nicht, denn schon jetzt ist man mit der Vorbereitung zum Weihnachtsmarkt am 1. und 2. Dezember beschäftigt. Und für den nächsten Trödelmarkt im März 2013 kann man sich auch schon wieder anmelden.