Archiv

23.11.2011

Schulen der Zukunft: Entscheidend ist, was drin steckt!

Mittlerweile zeichnen sich landesweit in den NRW-Kommunen heftig geführte Diskussionen ab, die sich nicht mehr darum drehen, wie die Schulformen der Zukunft heißen, sondern was tatsächlich in dem „Paket“ einer weiterführenden Schule steckt.


21.11.2011

Junge Union begeht "Tag der Solidarität" in Langenfeld

Die Junge Union Deutschland hat den 12. November zum Tag der Solidarität mit der Bundeswehr erklärt. Am Vortag des Volkstrauertages soll den Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr so verdeutlicht werden, dass sie für ihren Einsatz und die persönlichen Opfer auf den Rückhalt der Bevölkerung zählen können. Hierzu startete auch die JU Langenfeld eine eigene Aktion in der Langenfelder Innenstadt. Es wurden Flyer und Aufkleber mit der gelben Schleife, dem Zeichen der Solidarität mit der Truppe, verteilt. Außerdem gab es eine Fotoaktion, bei der sich Passanten mit „Dankesschildern“ fotografieren lassen konnten. Aus diesen Bildern wird eine große Collage erstellt, welche den Soldatinnen und Soldaten zugänglich gemacht wird.


17.11.2011

CDU will „Alte Mitte“ bebauen

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Langenfeld spricht sich für eine künftige Wohnbebauung auf den Flächen des früheren Möbelhauses Zaß aus. Angesichts der demografischen Entwicklungen und der in den letzten Jahren ständig gewachsenen Infrastruktur sollen die Wohnformen insbesondere für ältere Mitbürger geeignet sein.


17.11.2011

CDU für Stärkung des Ehrenamtes

Die CDU im Langenfelder Stadtrat setzt sich für die Stärkung des Ehrenamtes ein. Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung sowie des seit Jahren zu beobachtenden Nachwuchsmangels in Vereinen und Verbänden sei es an der Zeit, dieser Entwicklung durch geeignete Fördermaßnahmen entgegen zu treten, so Fraktionssprecher Rolf Kamp.


04.11.2011

CDU Immigrath belohnte wieder kleine Malkünstler

Über eine ganz besondere Überraschung durften sich in dieser Woche drei Langenfelder Kinder freuen, die beim Trödelmarkt des CDU-Ortsverbandes Immigrath an einem Malwettbewerb teilgenommen hatten.


28.10.2011

Junge Union begrüßt das neue Kinderschutzgesetz

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Michaela Noll zieht momentan mit ihrer Veranstaltungsreihe „Noll im Dialog“ durch den Süden des Kreises Mettmann. Hier in Langenfeld führte sie in der letzten Woche eine Diskussion über das neue Bundeskinderschutzgesetz. Zur Diskussion stellten sich neben der Abgeordneten mit Ulrich Moenen auch ein Vertreter des Jugendamtes, sowie Doris Knopp vom Kinderschutzbund und Alexandra Schneider von Sag’s e.V. Moderiert wurde die Veranstaltung von der stellvertretenden CDU-Fraktionsvorsitzenden Michaela Detlefs-Doege.


14.10.2011

CDU-Ortsverband Berghausen bestätigt Vorstand

Auf der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Berghausen im Wasserski-Restaurant wurden unter Anwesenheit von Bürgermeister Frank Schneider, Kreistagsabgeordneten Dieter Roeloffs und Landtagsabgeordneten Hans-Dieter Clauser der Vorstand um die Vorsitzende Andrea Meybom (Peter Richartz, Ludwig Sühs), Schatzmeister Jürgen Öxmann (Bernd Pohlmann) und Geschäftsführer Gregor Heidkamp (Klaus Backes) jeweils einstimmig bestätigt.


11.10.2011

Gehört der Windkraft die Zukunft?

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung Langenfeld und die Langenfelder CDU besuchten den Bürgerwindpark in Hilchenbach am Rothaarsteig. Innerhalb weniger Stunden waren die Fahrt und der Reisebus ausgebucht. Die beiden Vorsitzenden der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung und des CDU-Stadtverbandes, Hans-Dieter Clauser MdL und Hans-Georg Jansen, waren sich einig: „Der Einstieg in die erneuerbaren Energien beschäftigt die Menschen. Daher war es richtig, diese Fahrt anzubieten und sich einmal direkt vor Ort einen Eindruck über alternative Energiegewinnung zu machen.“


04.10.2011

Rot-Grün torpediert 20jährige Langenfelder Sparanstrengung

„Im Verhältnis zu vielen anderen Kommunen in NRW geht es Langenfeld gut. Dies liegt daran, dass in Langenfeld seit mehr als 20 Jahren Verwaltung, Politik, Wirtschaft und die Bürgerinnen und Bürger an dem gemeinsamen Ziel der Entschuldung gearbeitet haben. Aber die Tatsache, dass die hohe Steuerkraft unserer Stadt uns zu einer sogenannten `abundanten´ Stadt macht, heißt noch lange nicht, dass wir als reich angesehen werden dürfen.“ Das erklärt der CDU Landtagsabgeordnete Hans-Dieter Clauser. „Im Gegenteil: Gerade die stetig steigenden Sozialkosten führen auch in unserer Stadt zu einer enormen Belastung des Haushaltes.“


26.09.2011

Clauser: „Es gibt auch für 2011 noch Lehrstellen, man muss die Chance nur ergreifen“

Anlässlich eines Unternehmensbesuches im Autohaus Strunk stellte der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung erfreut fest: „Auch jetzt gibt es noch attraktive, freie Ausbildungsplätze, man muss die Chance nur ergreifen und sich jetzt um die letzten Ausbildungsplätze bemühen.“



Vorherige Seite

Nächste Seite