News/Presse

31.10.2018, 11:47 Uhr

Ihre Meinung ist uns wichtig

Bebauungsplan-Änderung am Carl-Sonnenschein-Weg?

Bürgerversammlung am 07.11.2018, um 19.30 Uhr in Anja´s Dorfschänke, Kaiserstr. 11

Mit dem Bebauungsplan Ri-21 aus dem Jahr 1992 wurden für das Gebiet am Carl-Sonnenschein-Weg die Rahmenbedingungen für eine Bebauung in diesem Bereich gesetzt.

Mit diesen Vorgaben und Richtlinien für die Art und Form der Bebauung erhält ein Wohnquartier die Leitplanken für ein homogenes Bild und damit ein für alle Beteiligten angenehmes Wohnumfeld, das sich angemessen in den Ortsteil einfügt.

Im Laufe der Jahre haben sich die Anforderungen und Wünsche bei vielen Hauseigentümern dahingehend verändert, dass die eigene Immobilie mit Umbaumaßnahmen an die veränderten Wohnraumansprüche angepasst werden soll. Dies kollidiert teilweise mit dem aktuellen Bebauungsplan, der beispielsweise keine Dachgauben vorsieht und diese sogar explizit untersagt.

Die CDU Richrath weiß von einigen Vorhaben und Wünschen in diese Richtung am Carl-Sonnenschein-Weg.

Allerdings fehlt mit dem derzeitigen Bebauungsplan die Rechtsgrundlage für solche Veränderungen, so dass eine Bebauungsplan-Änderung notwendig würde, wenn sich der Wunsch nach entsprechenden Gauben-Umbauten vor Ort häufen würde.

Dazu möchten wir Ihre Meinung erfahren und mit Ihnen ins Gespräch kommen, denn die CDU möchte sich nur im engen und intensiven Austausch mit den Anwohnern des Carl-Sonnenschein-Weges für eine Bebauungsplan-Änderung im Rat der Stadt Langenfeld aussprechen und diese nur dann auf den Weg bringen, wenn es deutliche Signale aus der

Nachbarschaft in diese Richtung gibt.

Nutzen Sie also die Gelegenheit zu diesem Austausch und kommen Sie mit uns am 07. November ins Gespräch. Wir freuen uns auf einen anregenden Austausch mit Ihnen, der ein von nachbarschaftlicher Gemeinschaft, Vernunft und städtebaulichem Weitblick geprägtes Ergebnis zum Ziel haben soll.